Mundkrebs

Die Plattenepithelkarzinome der Mundhöhle gehören weltweit zu den sechs häufigsten Tumoren des Menschen und machen etwa 95 % aller bösartigen Erkrankungen des Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereichs aus. Um eine gute Heilungschance zu haben, ist es wichtig, den Krebs sehr früh zu erkennen. Mittels der Bürstenbiopsie ist es in unserer Praxis möglich verdächtige Schleimhautareale zu untersuchen und mögliche Veränderungen frühzeitig zu erkennen. In bestimmten Fällen werden die Patienten dann in ein Zentrum für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie überwiesen.

Weitere Informationen zur Mudkrebsfrüherkenneung finden Sie unter www.dgod.de

Mundkrebs